Nächste Veranstaltungen

Mi Aug 10
Davoser Abend-OL
Sa Aug 13
25-manna-Staffel
Sa Aug 13
SIMM

43. GV der OLG Chur

Nicht ganz so zahlreich wie auch schon, fanden sich die Mitglieder der OLG Chur zur 43. Generalversammlung der OLG Chur ein. Das Protokoll der letztjährigen GV sowie die Jahresberichte des Technischen Leiters Simon Egli und des Präsidenten Mäse Ruppenthal wurden ohne Bemerkungen mit Applaus genehmigt.

Wie von den Rechnungsrevisoren beantragt, wurde die Jahresrechnung 2012 trotz Verlust ohne grosse Bemerkungen genehmigt.

 

 

Auch dieses Jahr kam es -erstaunlicherweise- nicht zu Kampfwahlen für die freigewordenen Sitze im Vorstand. Der abtretende technische Leiter Simon Egli wird durch Adrian Puntschart ersetzt. Als neuer Präsident wurde Chris Kim vereidigt und das dadurch frei werdende Resort Wettkämpfe wird neu von Claudio Senn Meili besetzt. Als Jugendvertretung und Chefin für den Chalchofa/OfA zeichnet sich neu Cornelia Camathias verantwortlich. Die Rechnungsrevisoren wurden im Amt bestätigt.
Das Jahresprogramm 2013 wird mit kleinen Ergänzungen ebenfalls einstimmig genehmigt und wird demnächst auf der Website der OLG Chur publiziert.

Die Anzahl der Mitglieder erhöhte sich leicht auf 232 Mitglieder leicht höher als die letzten 10 Jahren, davon 28 Gönner und 10 Ehrenmitglieder.
Mitgliederbeiträge bleiben gleich.

Der Antrag von Christina und Werner Wehrli bezüglich der Angleichung der Kaderbeiträge für Ski-OL an den Fuss-OL, welcher im Jahr zuvor noch deutlich abgelehnt worden war, wurde angenommen. Da bleibt nur die Hoffnung zurück, dass das sich die Unsitte einen kurz davor abgelehnten Antrag einfach jedes Jahr zu wiederholen, bis er angenommen wird, nicht zur Gewohnheit werden wird.

Auch beim Budget waren einzelne Rückfragen vom Vorstand zu beantworten, so dass auch das Budget von der GV bewilligt werden konnte.

Jugendförderungspreise für gute Leistungen an internationalen Wettkämpfen wurden an Véronique Ruppenthal, Cornelia Camathias, Delia Giezendanner und Florian Attinger ausbezahlt. Zudem wurden auch alle Schweizermeister des Jahres 2012 mit einem kleinen Präsentli  geehrt.
Die Laufleiter des Bündner Weekends Mäse und Käthi  kamen in Genuss eines kulinarischen Geschenkes und der abtretende TL Simon wurde mit Ärztetasche und Gutscheinen ausgerüstet.
Die wohl wichtigste Ehrung war der Dank an den abtretenden Präsidenten Mäse Ruppenthal (20 Jahre Vorstand, davon 9 Jahre als El Presidente). Die Laudatio wurde von Simon Egli ganz in "Baaaasler Schnitzelbank-Manier" mit vielen Lachern und von -ich habe es gesehen- Mäses Tränen begleitet, gehalten.

Unter Varia wurde neben Corina Lütschers Helferaufruf für den Scool-Cup vom 10. April  auch die Werbetrommel für andere Helfereinsätze gerührt.

Kurz nach neun konnte der abtretende Präsident die GV für beendet erklären und die Gesellschaft stürmte das legendäre Dessertbuffet.

Fotos