Nächste Veranstaltungen

Fr Jan 27 @17:30 -
Freitags-Hallentraining
Di Jan 31 @18:15 -
Dienstags-Lauftraining
Mi Feb 01 @19:00 -
Mittwochs-Superkondi

Nachruf auf Christoph Rüegg

Knapp 24 Stunden, so lange dauert es, bis sich die Erde einmal um ihre eigene Achse gedreht hat. Im Dichtestress der Adventszeit überkommt mich oft das Gefühl, dass sie sich schneller zu drehen vermag. Aber ganz selten fühlt es sich für einen Moment an, als stehe die Erde für kurze Zeit still und halte inne. 

So ist es mir heute morgen ergangen, als ich vom Lawinenunfall mit Todesfolge unseres Clubmitglieds Christoph Rüegg erfahren habe.

Gerade eben haben wir Christophs gesellige Art am Chlausabend, am Helferfest oder am ARGE ALP erleben dürfen. Es hat mich wenig überrascht (und ausserordentlich gefreut), dass Rüeggs Anmeldungen für gemeinschaftliche Anlässe innerhalb der OLG Chur oft als erste in meiner Mailbox eintrafen. Ich denke, dass das gemütliche Zusammensitzen an ebensolchen Anlässen auch mit ein Grund für Christophs Beitritt zur OLG Chur gewesen ist. Der Begeisterung für den OL-Sport seines ältesten Sohnes Simon ist es wohl zu verdanken, dass Christoph sozusagen als Familiennachzug seit rund sechs Jahren an OL-Läufen in der Region anzutreffen war. Legendär waren meiner Ansicht nach jeweils seine Lauf-Geschichten hinterher in der OL-Beiz. Währendem wir alten Hasen uns über verlorene Sekunden echauffieren konnten, gab Christoph seine kreativen Routenwahlen und seine im Wald «verlorene Zeit» zum Besten. Fast so wie auf der Bühne der Theatersportgruppe Lamuns, wo ich Christoph vor geschätzten fünfzehn Jahren das erste Mal live erlebt hatte.
Gerne nahm er sich aber auch Zeit für seine Gesprächspartner und hatte ein offenes Ohr für alle Belange. Deshalb verwundert es auch nicht, dass er sich für die OLG Chur als Vertrauensperson bei sexuellen Übergriffen zur Verfügung gestellt hatte.

Christoph und seine Frau Barbara waren Sommer wie Winter alleine oder mit ihren Jungs in den Bergen oft unterwegs. So war es auch nachvollziehbar, dass sie auch am Swiss International Mountain Marathons (SIMM), einem zweitägigen Gebirgs-OL mit Landeskarten und Rucksack, Gefallen fanden und regelmässig von der tollen Atmosphäre am Abend vor dem Zelt schwärmten.
Im Winter frönten die beiden leidenschaftlich dem Skitourenfahren, welche sie auch mit der OLG Chur teilten. So organisierten sie verschiedene einfache Touren, bei welchen sich einige OL-Läuferinnen und -läufer vom Skitouren-Virus anstecken liessen. Auch bei dieser Aktivität war für Christoph nicht die Zeit bis zum Gipfel massgebend…

Fortan können wir leider keine Zeit mehr mit unserem geselligen Clubmitglied Christoph Rüegg verbringen. Letzten Sonntagvormittag, dem 11. Dezember 2022, war die Familie Rüegg zu viert auf einer Skitour westlich von San Bernadino unterwegs. Dabei wurden Simon und Vater Christoph von einer Lawine mitgerissen und verschüttet. Bei diesem tragischen Lawinenunfall ist Christoph leider verstorben. Die unfassbare Nachricht erfüllt uns mit tiefer Trauer. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Barbara und den Söhnen Simon, Thomas und Michael.

Wir sind dankbar für die vielen gemeinsamen Stunden, welche wir mir Christoph erleben durften und hoffen, dass die Zeit die hinterlassenen Wunden zu heilen vermag.

Für den Vorstand der OLG Chur
Gabriela Diethelm

Nach Rücksprache mit Barbara möchte ich ausserdem an dieser Stelle noch folgendes kommunizieren:
Wer Zeit hat, ist herzlich eingeladen am Donnerstag 22. Dezember um 14.00 Uhr an Christophs Beerdigung in der reformierten Kirche Malans teilzunehmen. Ausserdem freut sich die Familie sicher über jegliche Anteilnahme, auch mit Tränen in den Augen. Verständlicherweise darf man sich auch dazu Zeit lassen, es müssen nicht alle diese Woche zum Hörer greifen…

Christoph an der Arge Alp Staffel im Oktober 2022