Nächste Veranstaltungen

Samstag, 18. Januar 2020
Winter-Longjogg
Dienstag, 21. Januar 2020
Dienstags-Lauftraining
Mittwoch, 22. Januar 2020
OLG-Geburtstagsparty

OL-für-Alle-Saison ist heute zu Ende gegangen

Der Duft nach frischem Buchenlaub, eine unkoordiniert tummelnde Menschenmenge beim Waldhausstall, ein Stück Schwarzwäldertorte, das einem schon vor dem Lauf das Wasser im Mund zusammen laufen lässt: Es ist OL-für-Alle-Zeit. Knapp 70 OL-Begeisterte gingen heute im Churer Fürstenwald auf Postenjagd.

Es handelte sich um den letzten OL für Alle dieser Saison. Auf sechs verschiedenen Bahnen plus dem ausgeflaggten Globi-Parcours machten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer heute auf Postenjagd. Darunter waren die üblichen Churer Aktiven, viele Nachwuchsleute aus dem gut besuchten Dienstag- und Mittwochkurs, ein paar wenige Unterländer, vereinzelte Ehemalige, aber auch die einen oder anderen neuen Gesichter. So hat auch das OL-Angebot von schweiz.bewegt von vor drei Wochen seine Früchte getragen. Sie alle genossen ein letztes Mal vor der Winterpause einen Wettkampf im Churer Fürstenwald.

In der höchsten Kategorie A1 war Flavio Poltéra am schnellsten, auf der A2-Bahn war Gabriela Diethelm siegreich und bei A3 stand Josia Reber zuoberst auf dem Siegertreppchen. Die Sieger in der B1-Klasse heisst derweil Elia Gartmann, während Laya Thoma bei den B2 und Tom/Theo bei sCOOL gewannen. Den Globi-OL absolvierten Marius/Nicola am schnellsten.

Rangliste
Zwischenzeiten
Fotos