Nächste Veranstaltungen

Fr Jan 27 @17:30 -
Freitags-Hallentraining
Di Jan 31 @18:15 -
Dienstags-Lauftraining
Mi Feb 01 @19:00 -
Mittwochs-Superkondi

Delia Giezendanner überzeugt beim Weltcup-Debüt

Von Montag bis Mittwoch hat Delia Giezendanner in Österreich ihr Weltcup-Debüt im Ski-OL gegeben. Die 20-Jährige überzeugte mit starken Resultaten und einer eindrücklichen Konstanz - in ihrer erst ersten Saison in der Elite-Kategorie.

Den Auftakt in die Weltcup-Runde, die auf der Tauplitzalm in der Steiermark ausgetragen wurde, bildete der Sprintwettkampf vom Montag. Delia rangierte sich als 13., mit weniger als 20 Sekunden Rückstand auf die Top 10. «Es hat sehr viel Spass gemacht heute, Fehler hatte ich nur wenige zu verzeichnen», zeigte sie sich auch entsprechend zufrieden mit ihrem Lauf - noch nicht ahnend, dass die folgenden Resultate gar noch besser werden sollten.

Am Dienstag fand die Mitteldistanz statt, welche aufgrund des Neuschnees mit dem eigentlich geplanten Verfolgungsrennen getauscht wurde. Delia klassierte sich auf dem 10. Platz und damit erstmals in den Top 10. «Nachdem ich sehr gut gestartet bin, habe ich immer wieder Läuferinnen aufgeholt, wobei das Überholen manchmal etwas schwer war», so Delia. Etwas aus dem Konzept gebracht habe sie ein Sturz, bei welchem sie die Karte verloren habe.

Heute Mittwoch stand die Verfolgung auf dem aktualisierten Programm, gestartet wurde mit den Zeitrückständen vom Sprint-Rennen vom Montag. Delia zeigte erneut ein gutes Rennen: Mit Rang 12 knüpfte sie an den Leistungen der Vortage an und bewies bereits in ihrem ersten Jahr als Elite-Athletin eine beeindruckende Konstanz.

Veranstalter-Website

Der Weltcup in Österreich war Teil der internationalen Ski-O-Tour. Dazu gehören auch die drei anstehenden Wettkämpfe vom kommenden Freitag, Samstag und Sonntag in der Val Müstair.

(Foto: Ski-O Tour World Cup 2023/Rainer Burmann)