Nächste Veranstaltungen

Di Dez 06 @18:15 -
Dienstags-Lauftraining
Mi Dez 07 @19:00 -
Mittwochs-Superkondi
Fr Dez 09 @17:30 -
Freitags-Hallentraining

Elia am JEC nur knapp neben dem Podest

Während sich die internationale Elite in Davos Klosters am Weltcupfinal mass, standen die besten Juniorinnen und Junioren der Kategorien U18 und U20 in Deutschland am Junioren-Europacup im Einsatz. Mit dabei war auch Elia Gartmann, der mit starken Leistungen überzeugte.

Bereits im ersten Wettkampf, dem Sprint vom Samstag im Stätdchen Blankenburg, trumpfte Elia gross auf: Er klassierte sich bei den H18 sogleich auf dem vierten Rang - nur gerade zehn Sekunden fehlten dem Churer zu einem Podestplatz. Wenn man bedacht, dass er nach eigenen Angaben nicht alle Routenwahlprobleme optimal gelöst hatte, wäre sogar noch mehr drin gelegen.

Weiter ging es am Fusse des Harzgebirges am Sonntag mit der Langdistanz. Elia kam nicht optimal durch und rangierte sich auf Rang 13 von knapp 60 gestarteten H18-Läufern.

Am Montag fand zum Abschluss des Junioren-Europacups die Staffel auf dem Programm, in welcher es nur eine Alterskategorie (D20 und H20) für alle Läuferinnen resp. Läufer gab. Elia lief die mittlere Ablösung zusammen mit Janis Hutzli und Simon Hamel und lieferte auf seiner Strecke die siebtschnellste Zeit ab. Das Team wurde aufgrund eines falschen Postens nicht klassiert.

Veranstalter-Website